Simona Wälti

Berufsbezeichnung
Doula Geburtsbegleiterin, Hypnosetherapeutin, Fachbegleiterin Kindsverlust

Kontakt
079 785 40 01 / info@doulazeit.ch / https://www.doulazeit.ch

Praxisadresse/n
9punkt9, Choisystrasse 11, 3008 Bern
 
 
Angebot
Geburtshypnose

  • effizientes Instrument zur Entspannung während Schwangerschaft und Geburt
  • interessante Ergänzung oder Alternative zu gängigen Verfahren der Schmerzlinderung
  • Stärkung der persönlichen Ressourcen
  • Förderung des Körperbewusstseins und des Vertrauens in den eigenen Körper
  • Unterstützung im Umgang mit Ängsten bei Folgeschwangerschaft nach Kindsverlust
Die Geburtshypnose stellt in der Geburtsvorbereitung und Geburtshilfe eine effektive Methode dar, mit der sich die schwangere Frau selbständig immer wieder in einen angenehmen Zustand der Tiefenentspannung versetzen kann.

Eine Geburtshypnose-Sitzung informiert gezielt über den Geburtsvorgang, vermittelt Sicherheit und hilft dabei, mögliche Anspannung, Ängste oder Gefühle von Hilflosigkeit und Kontrollverlust aufzulösen. Sie unterstützt nicht nur den Ablauf einer natürlichen, interventionsfreien Geburt, sondern erweist sich auch als sehr wertvoll beim Einsatz einer PDA oder einer Sectio (Kaiserschnitt).

Doula Geburtsbegleitung

  • unverbindliches Kennenlerngespräch
  • 1 bis 2 Vorgespräche
  • persönliche und individuelle Begleitung während der Schwangerschaft
  • 4 Wochen Pikettzeit mit 24h Rufbereitschaft
  • kontinuierliche Begleitung während der gesamten Geburt (ohne Schichtwechsel)
  • 1 Wochenbettbesuch (auf Wunsch)
  • 1 Nachgespräch
Eine Doula begleitet schwangere Frauen, bzw. werdende Eltern zusätzlich zu Hebamme und Arzt bei der Geburt ihres Kindes. Sie übernimmt keinerlei medizinische Funktion oder Verantwortung, sondern steht der Gebärenden und ihrem Partner während der Schwangerschaft, der Geburt und auch in der Zeit danach mit Erfahrung und Fachwissen auf einfühlsame Art emotional, psychologisch und mental zur Seite.

Kindsverlust

Wenn das Leben mit dem Tod beginnt, heisst es „Abschied nehmen“. Dieser Abschied ist unfassbar schwer und passiert viel zu früh. Man ist nie darauf vorbereitet und schon gar nicht darauf gefasst.

Auf diesem Weg möchte ich Dich und Deinen Partner in jeder Phase begleiten. Ich bin bei der Geburt dabei, bei der Begrüssung Eures Sternenkindes an Eurer Seite und auch dann, wenn Ihr es wieder verabschieden müsst. Gemeinsam schaffen wir Erinnerungen, die für Euch als Familie und für die Ewigkeit sind. Unabhängig vom Hintergrund Eurer persönlichen Geschichte bin ich für Euch da und begleite Euch mit viel Empathie und Achtsamkeit.

Wenn der Alltag wieder eingekehrt ist, welcher der tiefen Trauer und dem still geborenen Baby kaum mehr Platz lässt, gebe ich Eurem Sternenkind als Zuhörerin Raum für seine Geschichte.

Bei der Verarbeitung Deines Verlusts kann ich Dich auf Wunsch nicht nur mit Gesprächen, sondern auch mit Hypnose- und Traumatherapie unterstützen.