Gewalt unter der Geburt. Der alltägliche Skandal von Christina Mundlos

    «…da habe ich gedacht, dass es normal ist, und wohl so sein müsste…»

    Christina Mundlos stellt in ihrem Buch die Zustände im deutschen Klinik- und Gebäralltag dar. Sie zeigt, dass vielfältige Formen der Gewaltausübung praktiziert werden. Mundlos demonstriert, dass diese Beispiele keine Einzelfälle sind, sondern eine völlig tabuisierte Gewaltform und damit ein tiefgehendes, gesellschaftliches Problem. Sie zeigt die Zusammenhänge auf zwischen der stiefmütterlichen Behandlung der Geburtshilfe im
    Gesundheitssystem, einer noch immer vorhandenen Frauenfeindlichkeit in unserer Gesellschaft und aktuellen politischen Vorgängen. Darüber hinaus stellt sie konkrete Forderungen an die Verantwortlichen, damit die Gewalt unter der Geburt beendet werden kann.

    (Buchrückentext adaptiert und gekürzt durch M. Schürch)

    Gewalt unter der Geburt. Der alltägliche Skandal
    Christine Mundlos
    ISBN 978-3-8288-3575-7